Premiere bei „Hinterm Horizont“

1983  — Udo Lindenberg hat seinen legendären Auftritt im Palast der Republik in Ost-Berlin.

Mittendrin Elmar (Sebastian Achilles) und Jessy Schmidt, Geschwister, um beim Konzert auch ohne Karten dabeizusein.
 
Elmar, der größte lebende Fan unter der Sonne, scheitert mit seinem Versuch und wird von der Polizei verprügelt. Jessy trifft direkt auf Udo und die berühmte Love-Story mit dem Mädchen aus Pankow beginnt.

Von nun an ändert sich das Leben der beiden Geschwister grundlegend.
Während Jessy in ihrer neuen Liebe der DDR Enge zu entfliehen versucht,
gerät der Rock-Rebell Elmar bei einer illegalen Briefübergabe in die Hände der Stasi.
Wieder entlassen flieht er an einem FDJ-Ballon über die Mauer nach West-Berlin, in die verheißungsvolle Freiheit …

„Absolute Weltklasse ****** “ – BILD

„Ein großer Wurf – lockere Geschichtsstunde und röhrende Rockshow“ – Berliner Morgenpost

„Eine mitreißende Politrevue. Wie dabei Slapstick und Drama, Angst und Action ineinander übergehen, das ist ein kleines Wunder.“ – Tagesspiegel