25 Jahre Linie 1

Am 30.April 1986 fand die Uraufführung von Volker Ludwigs Linie 1 am GRIPS Theater statt. Sage und schreibe knapp 1500 Vorstellungen mit 500 000 Zuschauern hat es von dieser Kultproduktion des Grips Theaters über eine junges Mädchen aus der Provinz, die sich auf der Suche nach ihrem Johnny in der U-Bahnlinie 1 nach Kreuzberg verirrt, bisher schon gegeben. Bis heute hat es sich zum zweitbesten Exportschlager nach der Dreigroschenoper entwickelt und wurde mittlerweile auf allen Kontinenten nachinszeniert.Ein gebührender Anlass für ein schillerndes Fest mit hochkarätigen Gästen wie u.a. Doris Dörrie, Axel Prahl, Dieter Hildebrandt und vielen Special Guest.

Den Abend eröffnet die Band No Ticket, die seit 25 Jahren in unveränderter Besetzung  für die musikalische Begleitung sorgt. Akteure aus der Uraufführung wie Else Nabu (Lady), Ilona Schulz (Maria), Petra Zieser oder Dieter Landuris schlüpften noch einmal in ihre alten Rollen und wechselten sich mit Auftritten des aktuellen Ensembles ab. Songs wie “Du sitzt mir gegenüber”, “Unbekanntes Mädchen” oder “Hey du” sind heute schon fast Klassiker und wurden teilweise von anderen Künstlern wie Sido oder den Beatsteaks gecovert.

Sebastian gab als Geburtstagsständchen den Titel Song des Musicals „Fahr mal wieder U-Bahn“ zum Besten.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Oder nutzen Sie folgenden Link
falls Sie mit einem iPad oder iPhone surfen